Historia

Gegründet wurde der Spanische Stammtisch von Elke, Eva und Gerardo am 30. Juni 2005 im Flingeraner Cafe Traffic, einem Düsseldorfer Kulturcafe im Innenhof der Ackerstraße 144. Ein charmantes Lokal mit Jazz-Konzerten, Salsa-Kursen und Literaturlesungen, unter freundlicher Führung von Ingrid Grosse-Meininghaus und ihrem Team. Inspiriert wurden wir von dem damals knapp zwei Jahre alten Englisch-Stammtisch, der sich dort ebenfalls donnerstags traf. Leider schloss das Cafe Traffic zu Ostern 2006.

Wir wechselten ins Cafe Salpi, Dorotheenstraße / Ecke Birkenstraße. Wirt Ritvan aus dem gleichnamigen griechischen Dorf Salpi freute sich, dass mit dem Stammtisch so viele Gäste in sein sonst eher ruhiges Lokal kamen. Er machte gute Pizza, war sehr gastfreundlich, schloss sein Cafe aber leider im Juni 2006.

Kurz danach hieß uns das Mambocino Cafe in der Birkenstraße / Ecke Hermannstraße willkommen. Für unseren türkischen Wirt Davut Cabuk und sein Team waren wir ab Ende Juni 2006 gern gesehene Gäste. Wir wurden mit Tapas, Paella, spanischem Wein und karibischer Musik verwöhnt, saßen im Sommer in dem schön begrünten Biergarten im Hinterhof und hatten eineinhalb Jahre eine schöne Zeit dort. Leider musste das Mambocino am 23. Oktober 2007 schließen. Einige von uns waren traurig darüber.

Danach gastierten wir ein halbes Jahr im Euler Hof, Lindenstraße / Ecke Degerstraße, einem Traditionslokal unter deutscher Leitung mit preiswerter Küche. Wirtin Alisha Ruhrberg stellte uns einen kleinen Saal zur Verfügung, in dem wir häufig die letzten Gäste des Lokals waren.

Im Mai 2008 sind wir ins Steki umgezogen, ein griechisches Grill-Restaurant in der Lindenstraße / Ecke Hoffeldstraße (Lindenplätzchen). Bei schönem Wetter waren wir auf der großen Terrasse vor dem Lokal. Der freundliche Wirt Theo und seine Familie hatten griechische Küche, die um verschiedene Pizzas erweitert war. Ende Oktober 2008 wurde das Lokal allerdings verkauft.

Später wechselten wir in die Pizzeria La Pergola in der Birkenstraße. Unser italienischer Wirt Mimo hat uns sehr freundlich aufgenommen. Er führt ein kleines Lokal und kocht sehr gut.

Von März 2009 bis August 2011 haben wir uns in dem Lokal "Plan be", in der Hermannstraße 64, Ecke Birkenstraße (ehemals "Mambocino", "Paco´s") getroffen. Unser deutscher Wirt Peter Röck sorgte für gute Küche und ein angenehmes Ambiente. Am 12. August wurde das Lokal nach einer großen Abschiedsparty wegen Besitzerwechsel und Renovierung geschlossen.

Für einige Monate waren wir in wechselnden Lokalen und verbrachten den Sommer 2012 im Frankenheim Bistro an den Düsseldorfer Kasematten am Rheinufer. Wir hatten dort viel Spaß bei der Fußball-EM, die auf großen Bildschirmen übertragen wurde. Ein weiterer Vorzug: Die herrlichen Sonnenuntergänge über dem Rhein.

Seitdem treffen wir uns im Sommer im Frankenheim Bistro und im Winter im Café Madrid in der Bolkerstraße (Altstadt). In beiden Lokalen sind wir willkommen und wir freuen uns über den freundlichen Service.

 

Seit Anfang 2016 besuchen wir auch den Schmalbauch in Flingern-Nord, zunächst im Wechsel mit Café Madrid. Seit Mai 2016 sind wir häufiger im Frankenheim Bistro, je nach Wetter und Verfügbarkeit, und nur manchmal in Flingern. Schmalbauch ist ein Tradionslokal mit Füchschen-Altbier vom Fass und deutsch-griechischer Küche. Der Service ist freundlich und ausgesprochen schnell.

 

Natürlich ist bei uns noch viel mehr passiert: Zahlreiche Fiestas mit Paella,  Grillen am Rhein und Konzertbesuche. Darüber erfahrt ihr mehr, wenn ihr uns besucht.

 

En el julio 2015 celebrábamos el décimo aniversario de la Tertulia!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stephan Schübler

Erstellt mit 1&1 MyWebsite Privat.